Top Menü

Willkommen bei der Bohr- und Sprengtechnik Adolf Alexander KG GmbH & Co.

Bohr- und Sprengtechnik Adolf Alexander KG GmbH & Co., ein Firmenname 1947 in der Nachkriegszeit entstanden, steht heute in Berlin für weit mehr als nur Sprengtechnik.

Den Anforderungen an ein Bau- und Bergungsunternehmen der Neuzeit entsprechend, können heute Abbrucharbeiten und Abräumungsarbeiten aller Art durchgeführt werden. Die Herstellung von Baugruben, Bodensanierungen und Kampfmittelräumung, incl. dem Röntgen von Kampfmitteln, gehören genauso zu unseren Leistungen wie Schadstoffsanierungen im Hochbau (Umwelttechnik), Betonschneiden, Kernbohrungen und Betonsanierungen in Berlin.

Für die Ausführung dieser Tätigkeiten stehen unserem Unternehmen ca. 30 hochqualifizierte Mitarbeiter, unter der Leitung des Geschäftsführers Dr. rer. nat. Tom Alexander, zur Verfügung. Das 4.500 qm große Firmengelände beherbergt den Bürotrakt sowie die Werkhalle mit allen zur Arbeitsdurchführung notwendigen Maschinen und Geräte.

Lassen Sie sich durch die folgende Webseite zum Leistungsspektrum unserer Firma informieren und kontaktieren Sie uns bei Bedarf. Sie werden in uns einen seriösen Partner bei der Lösung Ihrer Aufgabenstellungen finden.


Abbruch, Abräumungen und Erdarbeiten

Bodensanierungen

Abbruch, Abräumungen und Erdarbeiten Bodensanierungen
mehr Informationen zu Abbruch, Abräumungen und Erdarbeiten mehr Informationen zu Bodensanierungen


Kampfmittelräumung

Röntgen von Kampfmitteln

Kampfmittelsuch- und Kampfmittelräumung
Röntgen von Kampfmitteln
mehr Informationen zu Kampfmittelräumung mehr Informationen zu Röntgen von Kampfmitteln


Schadstoffsanierungen in Hochbauten (Umwelttechnik)

Betonschneiden und Kernbohrungen

Schadstoffsanierungen Betonschneiden und Kernbohrungen
mehr Informationen zu Asbestentsorgung und Schadstoffsanierungen in Hochbauten (Umwelttechnik) mehr Informationen zu Betonschneiden und Kernbohrungen


Betonsanierungen

Sprengungen

Betonsanierungen Sprengungen
mehr Informationen zu Betonsanierungen mehr Informationen zu Sprengungen